Die Zisterzienser

29.06.2017 – 28.01.2018

LVR- Landesmuseum Bonn

650 Klostergründungen der Zisterzienser in 150 Jahren. Dabei wurden einige der ältesten Abteien außerhalb Frankreichs im Rheinland, in der Eifel und im Westerwald errichtet. Wie kein anderes Netzwerk des Hochmittelalters durchdrang der sogenannte Konzern der Weißen Mönche ganz Europa. Als einer der mächtigsten Verbände der Christenheit veränderte der Zisterzienserorden Europa und gab entscheidende Ideen für Reformen der mittelalterlichen Zivilisation.
Anhand von über 200 kostbaren Ausstellungobjekten aus ganz Europa wird die Erfolgsgeschichte dieses außergewöhnlichen Ordens gezeigt in einer Zeit, in der die Klöster ein selbstverständlicher Bestandteil der europäischen Lebenswelt waren.

 

} zurück