"Über dem Abgrund des Nichts" - Die Bossards in der Zeit des Nationalsozialismus

02.12.2018 – 05.05.2019

Bossard Kunststätte, Jesteburg

„Über dem Abgrund des Nichts“ - so empfand Johann Bossard die Situation in Deutschland im Jahr 1933. Durch sein Gesamtkunstwerk, die Kunststätte Bossard, wollte er einen Impuls zur Besserung der Verhältnisse geben. Die Ausstellung geht erstmals der Frage nach, wieweit dieses utopische Anliegen das Künstlerehepaar Bossard in die Nähe der NS-Ideologie führte.

Weitere Informationen: www.bossard.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellung.html

} zurück